Ich bewache meinen Blick

Ich bewache meinen Blick, Daß er nicht dein Aug erreicht, Daß er kein tastend Mißgeschick Mir dein Herz erweicht. Geh dir also aus dem Wege, Meide dein Revier, Doch wenn ich mich schlafen lege. Dann verein ich mich mit dir: Laß die Seelen beieinanderliegen Herz an Herz – Körperloses, inniges Umschmiegen Ohne Schmerz. Die Vereinigung …

Ich bewache meinen Blick Weiterlesen »