Um still dich der Versenkung hinzugeben

Um still dich der Versenkung hinzugeben, Schlugst du deine Hüttlein auf in Waldes Heimlichkeit: Jenseits der Tür ragt einsam auf ein Gipfel, Und vor der Treppe ruhn die Täler weit. Das Abendlicht umgleißt des Regens Bahnen; Verwunschnes Blau, das in den Vorhof fällt. Ich sah den Lotos an in seiner Reine – So rein blieb …

Um still dich der Versenkung hinzugeben Weiterlesen »