frühling

Frühling

Frühling soll mit süßen Blicken Mich entzücken und berücken, Sommer mich mit Frucht und Myrthen Reich bewirten, froh umgürten. Herbst, du sollst mich Haushalt lehren, Zu entbehren, zu begehren, Und du Winter lehr mich sterben, Mich verderben, Frühling erben.

Frühling

So hast du in BehutsamkeitMit Lauben und mit RankenDen Garten meiner Nacht umsäumtJetzt lächeln die Gedanken. Nun singen mir im GitterwerkDie süßen NachtigallenUnd wo ich immer lauschen magWill mir ein Lied einfallen. Die Sonne strahlt in deinem BlickUnd geht in meinem unter.So schenkst du mir den schönen TagEin mildes Sternenwunder. So hast du meinen dunklen …

Frühling Weiterlesen »