Schattenwunden

Stimmungsvoll rutscht die Sonne
unter die Nacht
Das Dunkel zieht Fäden
durch den Boden
bis zum Horizont
Schattenwunden
ihren Augenblick formt ein Schweigen
Letzte Geräusche ermatten und
Selbst die Menschen werden still
wenn ihre Gesichter im letzten Lichte liegen.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.