Wanderer

Er ist ein Wanderer
kein anderer weiß wie es ist, einsam zu sein und allein
wie ein grauer, alter Wolf durchstreift er das Dickicht
er meidet Menschen und scheut das Licht

Viele Jahre schritt er umher
sein Leben schien ihm oft trist und leer
nur langsam füllte sich sein Geist mit frischen Gedanken
er durchbrach nach und nach seine eigenen Schranken
betrat neues Land, für ihn unbekannt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.