ANGELIKA Ahland

Klänge in der Nacht !

Klänge in der Nacht.

Leise Klänge in der Nacht haben meinem Schlaf bewacht,
und durch meine Träume drangen, Lieder die wir einstmals sangen.

Was wir damals alle glaubten, uns die Eltern nicht erlaubten,
Eros-Schwingen, neue Lieben, als wir tanzten, lachten, trieben.

Banden Rosen uns ins Haar, und ganz sicher war uns klar,
Krieg darf;s niemals wieder geben, wir – die Jugend – hängt am Leben.

Unsere Werte war,n noch fremd, und die Eltern uns gedrängt,
doch auch unsere Pflicht zugeben, nicht nur Love and Peace zu leben.

Und mit Blumenkranz im Haar, war die Welt ganz wunderbar,
und der Rauch netzte die Zunge, ging ganz tief dann in die Lunge,
schoß blitzschnell auch ins Gemüt, und schon war die Welt erblüht.

Lucys Diamonds in the sky, roter Wein war auch dabei
Und sehr viel Gitarrenklänge wirkten ein auf diese Menge.
Voller Schönheit jung erblüht, war,n wir nur um Rausch bemüht.

Alles sollte besser werden, an dem Leben hier auf Erden,
Love and Peace zogen wir an, an dem Slogan war was dran.
Leise hör ich`s klimpern noch, und erinner` mich – oh doch,

Was wir damals wirklich dachten, als wir Arm in Arm die Nacht durchwachten,
und die Rosen in dem Haar, dufteten ganz wunderbar.
Oh – das die Zeit jetzt stehen bleibt, niemals ist`s für uns so weit,
dass das Alter uns nur streift, und Verantwortung uns greift.

Wißt ihr Freunde was wir dachten, als wir miteinander lachten,
nach dem Happening wie neu, bleiben wir nur uns selber treu.

Mit dem Rücken nun zur Wand, ist mir der Klang fast unbekannt,
und die Tränen rollen nieder, über Wangen, müde Lieder,
ist Vergangenheit schon lang, und die Zukunft liegt im Dunkel,
ohne Lucys sky Gefunkel.

Morgenstimmung weckt den Tag, den ich trotz der Jahre mag,
schlag die Augen auf und schau, in des Tages himmelblau.

ENDE

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 49

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert