Sonnenuntergang

Mit feuerfarbenen Küssen
hauchen wir unsere Umrisse nach
während der Rhythmus wechselt.
Ohne zu fragen schlägt er um in
einen anderen Takt und
faltet uns in die
Nachtschleife.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.