Sofia Forsch

Sonnenuntergang

Die Sonne geht langsam unter
aber sei nicht traurig sondern munter
Sie ähnelt einem starken Licht
das langsam ins dunkle bricht

Diese wundervolle Sonne
bereitet jedem eine Wonne
Die Sonne wird sich schon gleich verstecken
und der Mond wird sie verdecken

Unter geht sie nun
und wird jetzt ruhn
morgen siehst du sie wieder
als ob sie schon immer da war mit fröhlichen Liedern

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.