Sommergedichte

Der vegane Sommer

Die Sonne lacht Wir sind auf der Yacht In der Nacht es wird gelacht Mit Cocktail und Wein ganz allein Ich fühl mich daheim Die Luft ist ganz rein Das Meer rauscht, der Pool ist warm Alles sorglos, ohne Plan Die Delfine so zahm Wir sind vegan, außer bei Kaiserschmarrn‘ Wir sind so braun Auch […]

Der vegane Sommer Weiterlesen »

Haustadt (Stadtlyrik)

Deine ruhige Landschaft, die sich über 594 Hektar erstreckt, so perfekt und mit Gräsern, Bäumen und Feldern bedeckt. Dein Weiher so ruhig und lieblich, dass jeder der ihn sieht verliebt sich. Deine Historie so weit zurück, Römer und Kelten einst im Glück. Haustadt, so viele Namen hast du schon getragen. Dein Marktplatz mittig deiner Ortschaft

Haustadt (Stadtlyrik) Weiterlesen »

Mitternscht

Der Vollmond schimmert bei Mitternacht Über dem großen See im Tal. Leichte Windstöße verleihen Geräuschen Macht Und der Wanderer am Lagerfeuer ist sein heutig‘ letztes Mahl. Er lauscht der rauschenden Quelle mit Augen zu Und den Tierlauten von Wolf, Hirsch und Uhu. Zwischen Gebirgsketten liegt der See, Unten Tannen, oben nur Gestein. Auf den Sommerwiesen

Mitternscht Weiterlesen »

SUMMERTIME

Da ist ein Rain, rot vom Fingerhut, es heimelt die Abendstund. Die Sonne tanzt wie ein Feuerball, eine Nachtigall singt in der Rund. Vom nahen Wald meldet Markwart sich, so wird der Häher genannt. Ein Friede kehrt in mein Herze ein, als wär ich mit Allen verwandt und langsam verschwindet der Feuerball : DER SOMMER

SUMMERTIME Weiterlesen »

Sommertag

Sommer, Sonne, himmlischer Duft, bleib stehen genieße den Moment …diese Luft. Gebräunte Haut, nasses Haar, das ist der schönste Moment in diesem Jahr. Schaue weit in die Ferne, die Sorgen und Ängste vergesse ich nun gerne. Das Meer schlägt Wellen mit geballter Kraft, ohne dich hätte ich es bis hier hin nicht geschafft. Spazierend am

Sommertag Weiterlesen »

Ein Tag im Sommer

ein Tag im Sommer mit Sonne ganz heiß, der Himmel blau und die Wolken weiß, ziehen schnell weiter, um nicht zu stören, die Enten am Teich sind schon zu hören, da lohnt sich der Weg ins Grüne zu gehen, dort wo die Bäume mit Schatten stehen, Bänke rufen zum Sitzen und verweilen, sind genug da,

Ein Tag im Sommer Weiterlesen »

Ein Sonnenstrahl

Ich frage mich so manches Mal, was wohl bewirkt ein Sonnenstrahl? Ein Sonnenstrahl nach Regentagen lässt jedes Herz gleich höher schlagen. Und nebenbei zaubert er schlicht ein Lächeln mir in mein Gesicht. Die Sonne spielt in Feld und Flur mit bunten Farben der Natur. So gut gelaunt entgeht mir nicht der Schmetterling im Sonnenlicht. Zur

Ein Sonnenstrahl Weiterlesen »

Sommer

Bienen schwitzen nicht Wespen verteidigen stechend ihr Mahl Sonnenblumen erwarten ihre Erntehelfer Stieglitze sind kernig im Dauereinsatz Mauersegler lehren fliegen nach Afrika Winde haben einen heißen Atem Wasser trocknet sich gründlich ab Gewitter narren die Vorhersage Unwetter danken dem Klimawandel Zeitungen bieten Saure-Gurken-Seiten an Corona freut sich auf sandstrandige Oper Wiindhosen scheren sich nicht um

Sommer Weiterlesen »

Sommer

Gitarrensoli verlieren sich in überbordendem Silberflirren Tagediebe und Träumer horten Vorsätze in großmaschigen Netzen aus venezianischem Glas wollte dich auf eine Wolke Heu und Kornblumen betten die späte Sonne Cesannes in ganzer Fülle über dich breiten denn heute bin ich entschlossen an deinen Küssen zu sterben wie der Falter im Junilicht möchte ohnmächtig vom Duft

Sommer Weiterlesen »

Der Sommer

Der Sommer ist da! Er ist glühend und heiß! Von überall sieht man ein Lächeln. Die Kinder – sie essen ein leckeres Eis, Der Wind ist bereit frisch zu hecheln. Im Sommer ist alles so bunt, und so schön, Die Herzen befüllt sind von Liebe, Ich spüre die Kraft und warme Magie, Als ob ich

Der Sommer Weiterlesen »

Ist es Sommer

Ist es Sommer so vergeht der Kummer. Draußen fliegen Fette Brummer. Ich trage eine Kette. Auf den Straßen ist die Glätte verschwunden und die Blätter sind wiedergefunden. Jetzt ist’s Zeit, die Gradzahl aufzurunden.

Ist es Sommer Weiterlesen »

Sonnenuntergang

Die Sonne geht langsam unter aber sei nicht traurig sondern munter Sie ähnelt einem starken Licht das langsam ins dunkle bricht Diese wundervolle Sonne bereitet jedem eine Wonne Die Sonne wird sich schon gleich verstecken und der Mond wird sie verdecken Unter geht sie nun und wird jetzt ruhn morgen siehst du sie wieder als

Sonnenuntergang Weiterlesen »

Kindheitserinnerungen

Helles, freundliches, gleißendes Licht, leicht prickelnde Wärme auf der Haut, hellblauer Sommerhimmel von Wattebändern spärlich durchwebt…. sind die Erinnerungen an eine wunderschöne alte Zeit, in meinen Gedanken federleicht vorüber schwebt. Ich rieche den Duft der vollen, trockenen und wilden Wiese. Die langen und buschigen Halme des Hafers wiegen sich sanft in der heißen Sommerbrise… Kleine,

Kindheitserinnerungen Weiterlesen »