Carl-Walter Bauer

Sommer

Bienen schwitzen nicht
Wespen verteidigen stechend ihr Mahl
Sonnenblumen erwarten ihre Erntehelfer
Stieglitze sind kernig im Dauereinsatz
Mauersegler lehren fliegen nach Afrika
Winde haben einen heißen Atem
Wasser trocknet sich gründlich ab
Gewitter narren die Vorhersage
Unwetter danken dem Klimawandel
Zeitungen bieten Saure-Gurken-Seiten an
Corona freut sich auf sandstrandige Oper
Wiindhosen scheren sich nicht um Mode
Hautkrebs ernährt sich von UV-Strahlen
Poseidone lechzen nach Badeunfällen
Sonnenbrände steigern den Quarkumsatz
Ventilatoren fördern die Gemengelage
Außengsastronomie macht Mieter zu Mördern
FKKler schauen selten in den Spiegel
Dammbrüche kosten Landräte den Job
Trinkwasser schmeckt köstlicher als Riesling
Brandstifter interessieren brennend
Asthmatiker verlieren die Lufthoheit
Zugvögel träumen nocht nicht vom Äquator
Bremsen bremsen nicht vor Menschen
Schweiß bietet dem Sommer die nasse Stirn.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.