Florian Brunner

Steuerfrust

Oje oje, und auch heuer,
steht an die liebe Steuer!
Zahlen addieren, Blätter wälzen,
Vordrucke ausfüllen und ergänzen!

Wo ist dies, wo finde ich jenes,
nein, Steuer machen ist nichts schönes!
Alles nachrechnen, nichts übersehen,
soll´s mir am Ende nicht Übel ergehen!

Und bereits morgen endet ja die Abgabefrist,
warum man die immer nur so kurz bemisst?
Ein Halleluja ist´s endlich geschafft,
ohne dass mich der Papierkrieg hat dahingerafft!

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert