Liina Pfannes

Der Herbst

Lachend naht der Herbst und küsst
zärtlich die Bäume,sie ziehen
langsam den bunten Blättermantel an,
schön leuchten die letzten Sonnenblumen
die Äpfel und Quitten am Erntetag.

Eichhörnchen rötlich braun
springen von Baum zu Baum
sammeln reife Nüsse am alten
Gartenzaun und Tage gesehen hat
das Tor des Gartens fröhliche und trübe.

Wolken sehen vom Himmel herunter
auf das Farbenmeer des Weinbergs,
dies alles ist ein Glück
dem Herbst so zu begegnen.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert