Markus Juncker

Dereinst (in einer besseren Welt)

Dereinst in einer besseren Welt werden wir einander erkennen und uns ohne ein Wort verstehen.
Dereinst in einer besseren Welt werden wir sein können, wer immer wir sein wollen.
Dereinst in einer besseren Welt werden wir endlich das Leben haben, das wir uns so sehr gewünscht haben.
Dereinst in einer besseren Welt werden wir uns in den Armen liegen und gemeinsam den Nektar des guten Lebens saugen.
Dereinst in einer besseren Welt werden unsere Tage voll Licht und unsere Nächte voll Ekstase sein.
Dereinst in einer besseren Welt werden wir die Stars auf jeder Party sein.
Dereinst in einer besseren Welt werden Liebe, Wärme und Geborgenheit jede unserer Poren durchströmen.
Dereinst in einer besseren Welt werden all unsere Schmerzen nur noch ferne Erinnerung sein.
Dereinst, vielleicht morgen, in einem anderen Jahrhundert, auf einem anderen Planeten.
Denn solange es Menschen gibt, gibt es auch Hoffnung.
Und dereinst in einer besseren Welt werden unsere Hoffnungen Wirklichkeit sein.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 53

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert