Dich

Ich sehe dich und mich
in ferner Zukunft.
Wie könnte ich auch anders?
Mein Verlangen ist nun gestillt,
jetzt wo ich dich erkannt hab.
Mein ein, bist nun du
nur das allein zählt
Ah du schöne Liebe,
hast auch mich nun erreicht.
Wie wahr sich alles fügt
nur durch deine Gegenwart.
Hast mich doch gefunden
ohne je gesucht zu haben.
Oh mein Liebster,
welch Wunder bewirkst du nur in mir?

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

1 Kommentar zu „Dich“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.