Can Konrad

Ein letzter Herbst Abend

Diese Sonne sie geht unter
Die Blätter sie fliegen durch den Wind
Ich sitze drunter
Und fühle mich noch einmal wie ein Kind

Die Dämmerung setzt langsam ein
Und ein jeder kehrt wieder heim
Doch ich sitze noch und warte
Bis ich begehen kann, die Forte

Der Tag ist nun zu Ende
Drum sei es noch ein letzter Gedanke
Wie ich es nur fände
Wenn ich doch nicht abdanke

Doch der Tag ist nun rum
Ich werde nun nach Hause gehen
Ich komme nicht drum
Mein letzter Tag ist geschehen

Die Sonne ist nun weg
Ich bin jetzt daheim
Ich habe gefunden mein Fleck
Das Glück ist jetzt mein

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.