Rolf Hippler

Herzensdinge

Bewahre dir die Hoffnung,
den Glauben und den Mut.
Bewahre dir die Freiheit,
sie ist dein höchstes Gut.

Bewahre dir die Liebe,
geh ehrlich mit ihr um.
Lass niemals dich verbiegen,
sei es auch noch so krumm.

Bewahre dir das Lachen,
das sich bei Freude zeigt.
Lass dich nicht unterkriegen,
wenn sich das Schicksal neigt.

Bewahre dir auch Tränen,
die manches Mal man weint,
Um eine gute Sache,
um einen guten Freund.

Bewahre dir den Anstand
und sage auch mal nein.
Es kann nicht immer alles
zu deinem Besten sein.

Bewahre dir Verständnis,
hör dir auch andre an.
Nimm teil an deren Leben,
soweit man dieses kann.

Bewahre dir die Achtung,
vor dir und andrer Tun.
Lass Ruhe und Beherrschung
in deinem Innern ruh’n.

Bewahre deine Träume,
verwirklich sie ein Stück.
Gib denen die dich lieben,
etwas davon zurück.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

1 Kommentar zu „Herzensdinge“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert