Ramon Wisler

Krank

Diese Welt ist unglaublich krank
Dieselbe, der ich mein Leben verdank
Die Menschheit hat die Wirklichkeit
Gänzlich aus den Augen verloren
Niemand ist zu arbeiten bereit
Ohne Leistung sich belohnen
Gefühle in den Vordergrund
Fakten werden dabei verstummt
Unschuld wird nicht mehr geschützt
Kinder als Ego Booster benützt
Nein, in dieser Welt möchte ich nicht Vater werden
Das einzige Konstante, die etlichen Beschwerden

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 12

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert