Rainer O. Heger

KRIEG

Wenn Bomben fallen, Häuser stürzen
Das Sein in Schutt und Asche liegt
Wenn Menschen sterben, Kinder bluten
Die Welt sich unter Schmerzen biegt

Wenn Ehrlichkeit, Moral und Ethik,
Und Menschlichkeit verkommt zu Hohn
Wenn Priester auch noch Waffen segnen
Und weisen hin auf Gottes Lohn

Wenn Grausamkeit zum Herrscher wurde
Ein General faselt von Sieg
faselt von Sieg, faselt von Sieg
Wenn auch nur ein Mensch darin Sinn sieht
Glaub‘ mir, solang‘ herrscht wirklich Krieg

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 32

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert