Uwe Buchholtz

Sie ist die Göttin des Himmels

Sie ist die Göttin des Himmels,
mit Flügeln aus Licht und Sternenstaub,
die über den Wolken schwebt,
und das Universum regiert.

Ihr Haar ist wie ein Feuerwerk,
das sich durch die Nacht ergießt,
ihre Augen leuchten wie Diamanten,
die den Himmel erhellen und erhöhen.

Sie ist die Herrin der Sterne,
die die Galaxien im Griff hat,
und sie lenkt die Sterne,
um das Universum in Bewegung zu setzen.

Ihre Stimme klingt wie das Rauschen des Windes,
sanft und doch unendlich kraftvoll,
sie kann Berge versetzen,
und das Meer in Wallung bringen.

Sie ist die Verkörperung von Schönheit und Macht,
die alle Kreaturen in ihren Bann zieht,
und selbst die stärksten Männer,
sind von ihrer Anmut und Weisheit ergriffen.

Sie ist die Göttin des Himmels,
die alles lenkt und beherrscht,
ein Wesen von grenzenloser Macht und Schönheit,
das unvergesslich und unsterblich ist.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert