Stefan Roden

Tempus fugit

Die Zeit verrinnt, Die Zeit verrinnt.
Wie gerne wär ich noch ein Kind.
Könnt leben in den Tag hinein,
mich freuen auf den Sonnenschein.
Könnt Leben ohne Sorgen,
doch in der Welt von Morgen
gibt’s nur noch wenig Sonnenschein,
wie gerne wär ich wieder klein.
Lemwerder 1986

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.