Tobias Kalian

Trauer und Glück

In einer Welt,
wo alles Schwarz Weiß ist,
wo Gefühle verstumpfen,
und Menschlichkeit schwindet.

Sogar dort,
gibt es ein Licht,
Licht das sich nur denen zeigt,
die ohne Furcht.

Ohne Furcht vor Verletzbarkeit sind,
die es wagen,
Trauer und Glück,
zu erleben.

Genau diese Menschen,
schätzen das Leben,
und das in vollen zügen.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 37

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert