Trauergedichte

all-ein-sam

An einem schönen sonnigen Tag,spaziere ich durch den Park. Ein alter Mann sitzt neben einem Baum auf einer Bank. Ich setze mich neben den netten Mann und er fängt zu erzählen an: Hallo junger Mann ( danke für den jungen Mann, ich bin siebzig). schauen sie sich mit mir den Baum mal genauer an. Er […]

all-ein-sam Weiterlesen »

Der Gast

Wie ein Nebel steht die Verwirrung morgens an der Tür Freundlich wartet sie, bis sie reinkommt Doch wenn Sie drin ist, kommt alles schnell prompt Man fragt sich wie kam es dazu Sie macht es sich gemütlich Bequem residiert sie sich an deinen Platz Und für den Moment nimmt Sie deinen Schatz Jetzt gibt es

Der Gast Weiterlesen »

Gedankenkarussell

So viele Gedanken, zu viel Wut. Ich versuche mich zu fassen, doch finde kein Mut. Deine Worte überschlagen ohne Kontrolle. In meinem Kopf das Wiederholen einer Filmrolle. Du, du, du – nichts anderes ist mehr da, wie aus dem nichts, mein Körper wird starr. Meine Gedanken in Wellen so strömend, ich wusste nicht, was um

Gedankenkarussell Weiterlesen »

Zukunft

2481 Die Menschheit an ihren Grenzen Das sind die Konsequenzen Aliens überall Und beobachten den Fall Viele Fliehen auf den Mars Während Elon Musk nicht mehr da saß Die Super Nova steht kurz bevor Doch E-Autos stiegen nie hervor Fliegene Fahrzeuge waren ein Traum Doch der Krieg zerstörte auch den letzten Baum Der Weltuntergang ist

Zukunft Weiterlesen »

Die Zugfahrt

Ich warte und denke, schließlich steig ich hinein, draußen ein Mensch, doch hier drinnen so klein. Mein Kopf mal mein eigen, nun gehorcht er nicht mehr, das Gesicht wird ganz warm und der Körper wird schwer. Ich sehe die Wände, durchs Fenster den Wald, die Füße am Boden, doch finde kein Halt. Ich beobachte weiter,

Die Zugfahrt Weiterlesen »

Gedanken…

Geniale Momente schreiben Lebensgeschichte, Poesie Komplimente, Herzenslust, Sinneslichter Die erfrischende Briese, ruf des Nordens – geschwind Perlenkuss von Vermeer, süße Löckchen vom Kind Klang des Dichters, die Stimme, die verborgenen Strophen Euphorie des Geschehens, Träume hüten und hoffen Erster ewiger Kuss, zarter Duft der Berührung Erster Schritt, erster Tanz, die verborgene Führung Festigkeit der Kaskaden,

Gedanken… Weiterlesen »

Muranda Mafasa

In den Schatten vergessener Tage ruht ein Mantra, Ein Hauch aus den alten Zeiten, tief im Herzen verankert. Muranda Mafasa, ein Flüstern der Weisheit, Ein Echo vergessener Seelen, die nach Frieden suchen. In den Wirbeln der Zeit und des Raumes verloren, Fließt es wie ein Strom der Stille, der uns umgibt. Frieden und Ruhe, in

Muranda Mafasa Weiterlesen »

Ich würde gerne wieder reisen

Ich würde gerne wieder reisen, und wäre es in deine Welt, unter ein wörterwarmes Zelt. Und du erzählst von alten Tagen, von den verklärten Längstgeschichten, von Orten, die mich niemals sahen, doch dein Stimme mich zu ihnen tragen. . Ich würde gerne wieder reisen auf Silbengleisen durch deinen bunten Wörterwald, die Steilwand deines Witz‘ erklimmen,

Ich würde gerne wieder reisen Weiterlesen »

Caspar Rey – Königlicher Gaukler – Nachruf auf den weltsozialsten und tapfersten Kater

Caspar Rey Du kleiner Gaukler – königlich, Edel, tapfer, unschlagbar. Ich vermiß‘ Dich ewiglich Es wird nie mehr so, wie’s war. Du hast gekämpft und oft gewonnen Bis auf den einen Kampf am Schluß. Ganz viele Tränen sind zerronnen, Weil ich Dich gehen lassen muß. Du hast gezeigt, was es bedeutet, Schwachen helfen, and‘re lieben.

Caspar Rey – Königlicher Gaukler – Nachruf auf den weltsozialsten und tapfersten Kater Weiterlesen »

Träume

Währe ich eine Ballerina, würde ich jeden Tag schöne Tänze vorführen. Hätte ich drei Hände, würde ich so viel mehr spüren. Besaßen ich Zauberkräfte, würde meine Katze in der Nacht glühen. Das sind alles nur Träume. Sie wachsen in jedem Kopfe wie Bäume. Was der Realität entspricht, ist etwas, was nicht jeder in den Kopf

Träume Weiterlesen »

Tiefe

Meeresboden, gedankenvoll verloren Die Stille zieht mich an Der Anglerfisch den lebe ich Das Lichtlein über mir, nicht mehr wert als ein Stück Papier Erleuchtung finden oder in der Tiefe verschwinden Die Hoffnung zieht uns nach oben, doch die Wahrheit hält uns auf dem Boden Meine Hoffnung ist verschwunden Schmerz überall ich befinde mich im

Tiefe Weiterlesen »

Night and Day

You can see me shining bright In the glorie of the night But when the sun begins to rise I can’t stay here in the light.. Oh my dear, you remember the time? When we both were in the light.. Standing happy side by side Cause my heart is yours, our souls are together, Sweetheart,

Night and Day Weiterlesen »

Trauer

wie kann es sein, dass die Jahre vergehen aber es fühlt sich so an als würde mein Leben stillstehen wie kann es sein, dass um mich herum das Leben weitergeht aber in meinem Kopf der Tag stillsteht wie kann es sein, dass du gegangen bist und ich glauben will dass es nie passiert ist wie

Trauer Weiterlesen »