bernd tunn

Wo Bären brummen…

Gedanklich raus
nach Alaska.
Ist weit weg.
Mir doch nah.

Flüsse rauschen,
Lachse springen.
Über mir
die Adler singen.

Brummen vom
Bär erzeugt,
wachsam das
vom Elch beäugt.

An der Biegung
Hütten stehen.
Goldrauschzeit
Moos versehen.

Auf den Wiesen
Böcke grasen.
Am Himmel
kleine Wolkenphasen.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.