Jeremy Eßer

Arbeitsamt

Du versprichst zu mir und da war es wieder
Das Déjà-vu von einst
Schöne Worte nein, schöne Lieder
Ich tanz dazu
Tag ein, Tag aus

Tanze und Tanze

Bei den ersten lila Wolken
Bis der Sand den Zenit überwunden

Tanze ich

Und ich sehe nichts
Du versprachst zu mir
Doch die Winde fließen ins Leere

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert