Noelle Reisch

Der Tag der alles änderte

Während der Ober das Gedeck auflegt,
Gehen die Bomber auf Angriffshöhe.
Am Himmel sich nichts regt.
Man merkt nicht mal eine Windböe.

Die Menschen ahnungslos am Mahl
Genießen den besonderen Moment,
Ohne zu wissen, was gleich passiert im Saal,
Ohne zu ahnen, dass gleich alles brennt.

Was zuvor noch glücklich war,
Ist nun zerstört durch die unsichtbare Gefahr.
Nur noch einer da vom Paar.

Die Wolken haben nichts preisgegeben
Von dem was genommen hat Leben.
Diesem Tag wird niemals vergeben.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

1 Kommentar zu „Der Tag der alles änderte“

  1. Hallo Noelle

    So intensiv, spannend, toll… sehr gut geschrieben, ein sehr aussergewöhnliches Gedicht. Als ich den Titel las, musste ich sofort draufklicken und ich wurde definitiv nicht enttäuscht. 🙂

    Gruss Sarah

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert