Lukas Sommerlad

Freundschaft

Liebe Brüder kommt zusammen
Lasset uns gemeinsam singen
Keine Angst und keine Bangen
Soll heut unser Geist erringen

Wir stehen hier vereint beisammen
Freude schenkt die Fee uns ein
Feindschaft ist nun auch vergangen
Herz und Seele bleiben rein

Setzt euch nieder holde Frauen
So nehmt doch Platz an unsrer Seit
Auf euer Gunst Wir Männer bauen
Denn Ihr vertreibt das schwerste leid

Und ist es einem Freund gelungen
Eines Weibes Mann zu sein
Steht beisammen fest Umschlungen
Feiert in die Nacht hinein

Diesen Bunde tragen wir
Ein jeder von uns allen hier
Und niemand soll die Bürde tragen
Im Beisein seiner Brüder klagen

Unser aller Herzen sei gebunden
Diesen Treueschwur ein Leben lang
Gemeinsam heilen alle Wunden
Brüder zieht an einem Strang

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.