Barbara Irene Grundhoff M.A.

Jenseits der Verbitterung

Jenseits der Verbitterung
gibt es mehr als einen Grund
gemeinsam schweres durchzusteh´n,
das Gesamte besser zu versteh´n.

Jenseits der Verbitterung
drängt es uns zu später Stund´
den Blick in die Zukunft zu richten,
manches neu nun zu gewichten.

Jenseits der Verbitterung
finden wir den nötigen Mut
zu erheben uns gegen all die Wut,
so unsere Aufmerksamkeit zu lenken
gegen erworbene Bedenken.

Jenseits der Verbitterung
hat alles seine Wirkung,
wenn wir vorurteilsfrei nachdenken,
womit wir Überleben schenken.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.