Magrit Tamborini

Kleine Wolken

Kleine Wolken am Himmel schweben vor meinen Augen, erscheinen mir wie kleine Bilder im Herzen.
Bilder – wie sie nur die Natur formen kann. Sie erscheinen mir wir kleine Freunde, die mir Freude machen.
Alles kann ich in den Wolken sehen, Freude, Schönheit und kleine Geschichten. Also ist ein bewölkter Himmel nicht immer negativ, Wolken haben ihre eigenen Geschichten, wer die Wolken verfolgt am Himmel, kann sie
erkennen. Aber jeder Sonnenstrahl, der die Wolken durchbricht – ist ein Hoffungsstrahl. Wolken sind und bleiben spannend.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert