Scully van Funkel-Keller

Maigrüner Mittwochstod

Als goldene Sonnenstrahlen siegreich
die tränenschweren Regenwolken vertrieben,
kroch die Rasenmäher-Mafia
aus ihren „schuppigen“ Verstecken hervor

Ein motorisierter Heereszug,
von Perfektion besessen,
stürzte sich gierig
auf die zartschimmernden, maigrünen Halme –
taub für das flehende Wimmern
der gänseblümchenweißen Kronen,
die zwischen messerscharfen Klingen ihr Leben ließen

Unter der wohlgeordneten Fassade
ruht nun der erstickte Todesschrei
dahingeraffter Pflanzenpracht

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert