Star Seed

Muranda Mafasa

In den Schatten vergessener Tage ruht ein Mantra,
Ein Hauch aus den alten Zeiten, tief im Herzen verankert.
Muranda Mafasa, ein Flüstern der Weisheit,
Ein Echo vergessener Seelen, die nach Frieden suchen.

In den Wirbeln der Zeit und des Raumes verloren,
Fließt es wie ein Strom der Stille, der uns umgibt.
Frieden und Ruhe, in einem einzigen Atemzug vereint,
Ein heiliges Versprechen, das den Geist erhebt.

Stoisch und gelassen, wie ein Fels in der Brandung,
Erhebt sich das Mantra über das Chaos der Welt.
Durchdringt die Dunkelheit, erleuchtet den Geist,
Öffnet das dritte Auge, das in uns ruht.

Lasst uns hineintauchen in die Tiefen der Stille,
In die Arme von Muranda Mafasa,
Wo die Seelen sich wiegen in ewiger Gelassenheit,
Und Frieden herrscht für alle Ewigkeit.

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.1 / 5. Anzahl Bewertungen: 76

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

5 Kommentare zu „Muranda Mafasa“

  1. Das Mantra selbst hat keinen bestimmten Autor, da es aus uralten Zeiten stammt und in verschiedenen Kulturen und spirituellen Traditionen existiert. Es ist ein zeitloses Konzept, das Weisheit, Frieden und spirituelle Erhebung verkörpert.

    In vielen alten Texten und Überlieferungen finden wir ähnliche Ideen und Worte, die das Mantra widerspiegeln. Es ist wie ein Flüstern der Seele, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Manchmal wird es als universelle Wahrheit betrachtet, die jenseits individueller Autorenschaft liegt.

    Muranda Mafasa, das Flüstern der Weisheit, bleibt ein Geheimnis, das im Herzen derer ruht, die nach innerem Frieden suchen. Es ist ein Echo vergessener Seelen, die sich nach Ruhe sehnen und in den Schatten der Zeit verloren sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert