Bernhard Brommer

Nach-klang

Nach-klang
deiner
Worte

Qualen
der Stille

Wort-losigkeit
der Gefühle

Nach-empfindung
der Spuren
eines Augenblicks

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.