Daniela Bauer

Neue Wege

Ich möchte mit meinen Worten die Menschen erreichen und mir nicht ein belangloses Lob erschleichen.
Ich darf zeigen was wirklich in mir ist,
doch wann muss ich starten, gibts eine Frist?
Das MUSS darf ich streichen, das ist mal wichtig, erst wenn daraus ein WILL wird, kanns fließen so richtig.
Doch welcher Kanal ist der beste für mich,
meine Führung wird mir helfen sicherlich.
Ists ein Blog, ein Podcast oder Social Media,
Möglichkeiten gibts viele, das ist wahr.
Ich kenn ja Wege, das ist nicht das Problem,
doch der erste Schritt, ist nicht abzusehen.
Hab Angst zu versagen, es nicht hinzubekommen, manchmal vergess ich und meine Träume fühln sich an wie zerronnen.
Doch heut sag ich, ich will bleiben auf der Spur, die Zeit ist vorbei in der ich geredet hab nur.
Die Angebote schneien schon ins Haus.
Ich brülle wie ein Löwe und nicht wie eine Maus. :-))

Wie gefällt dir das Gedicht?

Klicke auf die Sterne um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Gib die erste Bewertung für dieses Gedicht ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert