The ornamental fish

All my life I`ve been waiting,I longed for the spell, that would show me my way.Holding tight an illusionthat somebody cares for me somewhere someday. Left my childhood by breakingthis bridge back to sunshine, that lighted my life.Stormy emotions were shakingmy soul and it tumbled from flying to dive. Closing my eyes in the flow,I …

The ornamental fish Weiterlesen »

Frühling

Frühling soll mit süßen BlickenMich entzücken und berücken,Sommer mich mit Frucht und MyrthenReich bewirten, froh umgürten. Herbst, du sollst mich Haushalt lehren,Zu entbehren, zu begehren,Und du Winter lehr mich sterben,Mich verderben, Frühling erben.

Morgenrausch

Betrunkene Hummelnstürzen sich in Blüten.Eine Wolke aus Summen und Dufterwächst aus dem Stamm heraus. Liebkost von der Morgensonneschwelgen die Tiere in rauschiger Lust.Wohlig nimmt der Baum sie anwie eine schnurrende Katze. Umgeben von dunklen Tannensteht der alte Kirschbaum im Morgenlicht.Wie eine leuchtende Insel des Vergnügens. Mittag, die Schatten verschwinden.Hitze flimmert,es ist ruhig.Vereinzelte Schwebefliegenstehen wie Kolibris …

Morgenrausch Weiterlesen »

Spell from a shape

The new day begins in the time of my dreams,do not open my eyes, want to hold like it seems.Stay in dreamtime instead,my body woke up.Know, that I have to leave, but I dont want to stop. Then, I get up and start, thinking, what shall I do,to make peace with myself and to get …

Spell from a shape Weiterlesen »

Traum

Ich traf den Dämonauf freiem Feld.Er forderte mich herausundin meiner Eitelkeitnahm ich seine Herausforderung an. Er führte mich in den Wald.In der Erde öffnete sich ein Loch ohne Boden.Undwir stürzten uns hinein. Tiefer und tiefer versanken wir im Kampf,um uns herum Blut und Elend. Ich kämpfteohne zu denken.Auch das Blut, auch das Elendlenkten mich nicht …

Traum Weiterlesen »

Die Eine und die Andere

Die Eine steht im Nebellichtund sieht sich alles an.Die Andre läuft den Menschen nachund flieht so gut sie kann. Sie rennt und rennt im Hamsterrad,dem Glück stets hinterher.Die Eine raunt:“Geh`meinen Weg!Ich weiß, er ist sehr schwer!“ Die Andre macht die Ohren zu-und läuft vor Angst davon.Die Eine steht- und sieht ihr zu,sie lacht ihr nach …

Die Eine und die Andere Weiterlesen »

Shadow women

Shadow womenwith her white faceand black radiant eyes. Standingin the morningunder the sunlit tree.Waitingnear the gatein the pose of a black lurking bird. Sittingin that silent dusty town.Waiting for meunder the door stick.Huddeldlike a playing cardin the blue, bleached corner.Turns her head.Eyes like black coal,they suck me in. Sending her servantsIn the dream with colourful …

Shadow women Weiterlesen »

Kaffeerunde

Doktor Peters rät der Trude dringend zu der Hüft-OP. Trudchens Herz, das flattert mächtig: „Ob ich die wohl übersteh‘? Ach, kein Anruf von der Tochter. Auch das Enkelchen nicht schrieb. Wieder ist die Ilse traurig. Warum hat mich keiner lieb?“ Christel spielt mit dem Gedanken: „Geb‘ den Führerschein ich ab? Und verkauf ich nun das …

Kaffeerunde Weiterlesen »

Du fragst

Du fragst warum ich traurig bin – Ich fand heut einen Brief.Er lag in einer Schachtel drindie unterm Dach lang schlief.Es schrieb ein Vater an sein Kind,was er noch niemals sah.Wie gern` hätt´ er von ihm gehörtdas kleine Wort „Papá“.Am Bettchen nah ihm, säß er gern,ein Märchen würd´ erzählt.Im Schützengraben hockt er nunwo ihn die …

Du fragst Weiterlesen »

Social Feed

Täglich scrollst du ganz nach unten, voll Eifer fremdes Glück erkunden, doch wahre Freude, sei gewarnt,wird nicht in einem Feed enttarnt.